Raiffeisenstraße > Stationen auf Raiffeisens Weg

Waldbreitbach

"Societas Caritatis"

1879 plante Friedrich Wilhelm Raiffeisen eine ordensähnliche "Gesellschaft für soziale Krankenpflege mit besonderer Berücksichtigung der ländlichen Bevölkerung" als überkonfessionelle Gemeinschaft auf freiwilliger Basis.

(Foto: Touristik-Verband Wiedtal)
Die Kreuzkapelle

Erbaut 1694. Liegt in malerischer Umgebung zwischen den beiden Ortseingängen Hausen und Waldbreitbach unmittelbar an der Wied. Sie war im 18. Jahrhundert ein vielbesuchter Wallfahrtsort. Später geriet sie in Vergessenheit, bis sie in der Mitte des 19. Jahrhunderts zeitweise als Wohnstatt der Gründerin der Waldbreitbacher Franziskanerinnen (1863), Mutter Rosa (Margarethe Flesch) und dem Gründer der Hausener Franziskaner Brüder (1862), Bruder Jakobus (Peter Wirth) diente. Die Kapelle ist somit Ausgangspunkt für die beiden franziskanischen Gemeinschaften, die heute weltweit Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime führen und in verschiedenen
anderen sozialen und pädagogischen Bereichen tätig sind.