Raiffeisenstraße > Stationen auf Raiffeisens Weg

Pleckhausen

Sicherung der Ernteerträge

Friedrich Wilhelm Raiffeisen veranlasste 1852 den Gemeinderat zur Zusammenarbeit mit der preußischen Wiesenbauschule Siegen und dem Kreiswiesenbaumeister aus Altenkirchen. Durch Unterrichtung im Talwiesenbau (Frühjahrsbewässerung durch Anlage von Bewässerungsgräben und Bau von Wasserschützen) sollte eine ausreichende Heuernte und dadurch der Viehbestand gesichert werden.

 

Arbeitseinsatz statt Unterstützung ohne Gegenleistung

1852 veranlasste Friedrich Wilhelm Raiffeisen, dass Arme nur dann Unterstützung aus der Armenkasse erhielten, wenn sie, soweit sie arbeitsfähig waren, Arbeitseinsatz im Wegebau leisteten.