Raiffeisenstraße > Stationen auf Raiffeisens Weg

Eichen

Einforderung der Steuerschuld bei auswärtigen Fürsten

Am 29. März 1849 drängte Raiffeisen darauf, dass der in der Gemeinde Eichen begüterte Fürst zu Berleburg seine seit 1820 rückständigen Steuern nachzahlt.
Auch sollte der Fürst zu Berleburg als Anlieger der Rheinstraße zur Arbeitsleistung oder zu entsprechender Geldäquivalenz herangezogen werden.

Raiffeisenbüste vor der Kreisverwaltung Altenkirchen